Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Geotope: Die Pöllatschlucht bei Schwangau
Oberallgäu:
Breitachklamm
Starzlachklamm
Steigbachtobel
Alpsee
Buchenegger Wasserfälle
Allgäuer Nagelfluhkette

Sturmanns Höhle
Dengelstein

Teufelsküche

Westallgäu:
Eistobel
Ellhofer Tobel

Scheidegger Wasserfälle
Hausbachklamm
Alploch- und Rappenlochschlucht

Ostallgäu:
Lechfall
Pöllatschlucht
Reichenbachklamm
Flysch im Röthenbachtal

Weiterführende Informationen:
Pöllatschlucht (Homepage)
Pöllatschlucht (Wanderung)






Das Viersterne-Hotel Sommer liegt direkt am Forggensee in Bayern mit Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein...
Schloss Neuschwanstein ruht auf einen grossen, senkrecht abfallendem Felsen, der einer der Begrenzungen der Pöllatschlucht ist.

Ein eiserner Weg an dieser Wand ermöglicht einen, mit intensiven Eindrücken übersähten Zugang zum Schloss Neuschwanstein.

Ein großer Wasserfall unter halb der Marienbrücke lässt erste Eindrücke über die Größe der Natur rund um Schloss Neuschwanstein erahnen.

König Ludwig der II. hat sich deshalb auch in das Bewußtsein der Bayern gebaut, weil er hier eine Symbiose von Natur, Stein und Eisen errichten lies, die ihm viele Titel mit Vorsatz "Märchen-" eingebracht hat.

Der Blick von der Brücke auf sein Schloss, alles kann man mit diesem Vorsatz ergänzen.

Bilder können nur ungenügend Beschreiben, wie grandios die Natur zu allen Jahreszeiten sein kann.







Im Bild unten rechts ein Blick von der Pöllatschlucht zum Schloss Neuschwanstein herauf, unten links von der Marienbrücke auf das Schloss.




Größere Kartenansicht
Startseite zuletzt geändert: 28/01/2009